Bericht zum 33. Fahrerlehrgang der 
MSF-Solingen am 5.11.2016

Entgegen den angekündigten Prognosen war uns auch in diesem Jahr bei unserem 33. Fahrerlehrgang der Wettergott noch wohlgesonnen. Die Strecke war nur zu Beginn noch leicht feucht und wurde im Laufe des Tages immer trockener. Nach dem Mittag kam sogar für einige Zeit noch die Sonne raus. Ehe wir das Sektionstraining um 10 Uhr beginnen konnten, stand für alle Teilnehmer die Papierabnahme sowie die technische Abnahme bevor. Ersteres war für alle unproblematisch und schnell erledigt. Die weiteste Anreise hatte Familie Stumm, die mit Ihrem BMW 316 Compact in einer 8 stündigen Anfahrt extra aus der Schweiz angereist waren. Bis zur technischen Abnahme gab es aber für manchen Teilnehmer eine fast unbezwingbare Hürde zu nehmen. Der Abschlepphaken…..  Pünktlich zum Beginn der Abnahme waren aber alle Probleme gelöst.

Die Instruktoren in den Führungsfahrzeugen waren mit unseren Clubmitgliedern Mike Röder  und Christian Laumann seit vielen Jahren erfahrene und erfolgreiche Rennfahrer. In der ersten Phase der Veranstaltung, dem Sektionstraining, konnten wie gewohnt alle Fahrer und Beifahrer die Strecke und das Handling ihres Fahrzeuges kennenlernen, gefolgt von einigen Runden freien Fahrens in 2 Gruppen. 
Nach der Mittagspause in der sich alle Helfer und Teilnehmer erfrischen und reichlich verpflegen konnten, startete um 13 Uhr die Gleichmäßigkeitsprüfung. Für die Gleichmäßigkeit wurde vom Veranstalter eine für alle Teilnehmer sehr leicht zu erreichende Rundenzeit von 2 Min 50 sec. vorgegeben. Die Ergebnisse waren auch in diesem Jahr durchweg außergewöhnlich gut. Nach 3 gezeiteten Runden hatte der Sieger nur eine Gesamtabweichung von 1,4 Sekunden! Aber auch bis zum 33. Platz blieben alle unter einer Abweichung von insgesamt nur 10 Sekunden. 
Hier die genauen Platzierung der ersten fünf Teilnehmer:

1. Platz mit einer Abweichung von 1,4 Sekunden Karsten Standop und Klaus Thurau
2. Platz mit einer Abweichung von 1,5 Sekunden Pascal Wienand und Malin Lenz
3. Platz mit einer Abweichung von 1,6 Sekunden Michael und Niklas Simons
4. Platz mit einer Abweichung von 2,3 Sekunden Detlef und Karsten Will
Sowie Raymond Hoymann


Die Sieger erhielten, so sie denn noch anwesend waren, ihren Pokal bei der Siegerehrung. Teams, die vorab schon abgereist waren, gingen leider leer aus.        

Nach der darauffolgende Startübung in 2 Gruppen konnten dann alle Teilnehmer bis kurz vor 17 Uhr die Strecke frei befahren und beliebig Fahrer- und Beifahrerwechsel vornehmen.
Die Instruktoren bewerteten die Teams nach Fortschritt und fahrerischer Gesamtleistung, so dass sich für die noch bei der Siegerehrung anwesenden Teams folgende Endwertung ergab:

Gruppe 1

1. Platz Marco von Minden und Sandra Balzereit
2. Platz Joky und Titus Lambertz
3. Platz Raymond Hoymann
4. Platz Gaby und Lothar Arendt
5. Platz Karsten Standop und Klaus Thurau


Gruppe 2

1. Platz Andreas Kemp und Karsten Straka
2. Platz Marcus und Kurt Bernards
3. Platz Michael und Niklas Simons
4. Platz Frank Kirschbaum und Eric Krzywinski
5. Platz Christian Görtz


Über die gesamte Veranstaltung gab es keine Kollisionen zwischen den Teilnehmern und alle achteten auf gegenseitige Rücksichtnahme. Während der gesamten Veranstaltung musste dieses Jahr erstmals der Abschleppwagen kein einziges Mal ausrücken, um einen Teilnehmer aus dem Kiesbett zu bergen. Dafür möchten wir noch einmal allen Teilnehmern danken!

Einige Ausfälle gab es aber leider durch technische Defekte. Eine kurze Unterbrechung gab es, als bei einem Teilnehmer durch Motorschaden Flüssigkeit auf der Strecke verteilt wurde. Eine Überprüfung zeigte aber, dass es sich nicht um Öl sondern um Kühlflüssigkeit handelte, so dass die Strecke kurzfristig wieder freigegeben werden konnte. 

Die permanente Lautstärkemessung durch die belgischen Behörden führten in diesem Jahr zwar auch bei vielen Teilnehmern zu Verwarnungen aber nur bei wenigen Teilnehmern zum Ausschluss von der Veranstaltung.
Wir möchten uns noch einmal bei allen Teilnehmern und Helfern für die gelungene Veranstaltung und den schönen Tag auf der Rennstrecke in Zolder bedanken.

Eure Motorsportfreunde Solingen

Kontakt

Motorsportfreunde Solingen

Hans-Jürgen Schroeder
Henckelsstr.13
42657 Solingen

Tel.: 0212 818103

E-Mail: 
msf@motorsportfreunde-solingen.de